Die Behandlung mit miraDry®

Eine Behandlung gegen übermässigen Achselschweiß.

1.

ca. 1 Stunde

Was erwartet mich bei der Behandlung mit miraDry®?

Das Verfahren beinhaltet keine chirurgischen Eingriffe oder Schnitte. Die Behandlung wird ambulant in der Praxis Ihres Arztes durchgeführt.
Der Arzt passt die Behandlung durch mehrfache Platzierung des miraDry®-Handstücks individuell an die Achsel­höhle des jeweiligen Patienten an. Um die Behandlung angenehmer zu gestalten, wird die Achselhöhle örtlich betäubt.
Ihr Besuch in der Arztpraxis nimmt üblicherweise ca. eine Stunde Zeit in Anspruch. Um das Ergebnis und die Dauer der Wirkung zu maximieren, sind zwei Behandlungen im Abstand von drei Monaten erforderlich.

2.

nicht-invasiv

Wie funktioniert das Verfahren?

Das miraDry®-Verfahren ist schnell, nicht-invasiv und eine dauer­hafte Lösung gegen übermäßigen Achselschweiß.
Es leitet präzise kontrollierte elektromagnetische Energie in den Bereich der Schweißdrüsen in der Achsel und beseitigt diese Schweißdrüsen nicht-invasiv. Die einmal beseitigten Schweißdrüsen wachsen nicht nach, sodass die Achselschweißbildung erheblich und dauerhaft reduziert wird.
Diese Lösung funktioniert ganz ohne aggressive Chemikalien, Giftstoffe oder chirurgische Eingriffe.

3.

danach

Was passiert nach der Behandlung?

Nach der Behandlung ist keine oder nur eine ­minimale Ausfallzeit zu erwarten.
Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich ein leichtes rezeptfreies Schmerzmittel und Eisbeutel für einige Tage empfehlen. Sie können im Normal­fall direkt nach der Behandlung wieder Ihren normalen ­Aktivitäten nachgehen, arbeiten und üblicherweise nach einigen Tagen wieder Sport treiben.
Leichte Schmerzen oder Schwellungen sind ­normal und klingen meist innerhalb weniger Wochen ab. Einige Patienten haben kurzzeitig ein verändertes Hautgefühl in der Achselhöhle oder an den Oberarmen, das nach und nach zurückgeht.

4.

Schweißreduktion

Welche Ergebnisse kann ich erwarten?

Die meisten Patienten erfahren eine erhebliche Reduzierung ihrer Schweißbildung – in einer aktuellen Studie betrug die durchschnittliche Schweißreduzierung 82 %.
Sie werden bereits unmittelbar nach der Behandlung spüren, dass Sie weniger schwitzen. Wie bei jeder medizinischen Behandlung können auch hier die Ergebnisse je nach Patient variieren.

5.

dauerhaft

Wie lange hält die Wirkung an?

Die Ergebnisse sind dauerhaft, da die Schweißdrüsen sich nicht regenerieren, nachdem sie beseitigt wurden.
Das miraDry®-Verfahren ist eine sichere, nicht-invasive und von der FDA zugelassene Technologie zur Beseitigung der Schweißdrüsen in der Achselhöhle.

6.

2 %

Brauche ich meine Achselschweißdrüsen nicht?

Ihr Körper besitzt mehr als 4 Millionen Schweißdrüsen. Nur etwa 2 % davon befinden sich in den Achselhöhlen.
Die Beseitigung dieser 2 % beeinträchtigt die Kühlfunktion Ihres Körpers nicht.

7.

einzigartig

Wie unterscheidet sich das miraDry®-Verfahren von anderen ­Behandlungsoptionen?

Andere Behandlungsoptionen deaktivieren Schweißdrüsen nur vorübergehend oder beinhalten chirurgische Eingriffe mit entsprechenden Risiken. Nur das miraDry®-Verfahren bietet eine dauerhafte Lösung durch eine nicht-invasive Behandlung.

8.

die Lösung

Ist das miraDry®-Verfahren für mich geeignet?

Wenn unangenehme Schweißausbrüche in den Achselhöhlen, fleckige Kleidung und die häufige Nutzung von Deodorants Ihr tägliches Leben beeinträchtigen, könnte miraDry® Ihnen helfen.
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu erfahren, ob das miraDry®- Verfahren für Sie geeignet ist.

Fragen Sie uns noch heute nach dem miraDry®-Verfahren!